Jahresrückblick 2016

Jahres-Rückblick 2016

Liebe Bürger unserer Gemeinde Faßberg, liebe Vereinsmitglieder,

wie auch in den bisherigen Jahren möchte der Faßberger Bürgerbus das neue Jahr mit guten Wünschen, Hoffnungen und friedvollen Erwartungen begrüßen, dabei einen Blick zurück auf das alte Jahr werfen und die Tradition fortführen. Es galt wieder viele Aufgaben zu lösen um den Fahrdienst weiter dem Bedarf anzupassen und weitere Fahrerinnen und Fahrer zu gewinnen. Hierbei waren die Erfahrungen aus dem ersten Fahrjahr eine große Hilfe, mit der die Fahrpläne weiter optimiert und die Fahrgastzahlen weiter gesteigert werden konnten. Mit dazu beigetragen haben auch die Öffentlichkeitsarbeit und die Gewinnung von weiteren Sponsoren in einzelnen Aktivitäten. Der Fahrbetrieb kam dadurch auch im zweiten Fahrjahr ohne weitere öffentliche Zuschüsse mit eigenen erwirtschafteten Mitteln und mit der Unterstützung unserer Sponsoren aus.

Der Fahrdienst selbst verlief dank unserer umsichtigen Fahrerinnen und Fahrer unfallfrei und ohne technische Fahrzeugprobleme. Mit dem technischen Equipment (Fahrassistenten und Kassenwesen) konnten noch nicht alle Schwierigkeiten abschließend gelöst werden, was aber weiter angestrebt wird. Schlussendlich konnte auch unser zweites Fahrdienstjahr erfolgreich abgeschlossen werden. Insgesamt wurden in beiden Fahrdienstjahren 6.413 Fahrgäste befördert und dabei 153.082 km zurückgelegt. Allein in 2016 konnten 4.030 Fahrgäste befördert werden und es wurde eine Strecke von 81.345 km zurückgelegt. Die Fahrgastzahlen wurden somit in 2016 mehr als verdoppelt.

Neuerungen 2017:

-          Ab 1.Januar entfallen die Schüler-Zusatzfahrkarten des Bürgerbusses. Die Schülersammel- zeitkarten des CeBus berechtigen den Bürgerbus kostenfrei, ohne Bürgerbus Ticket allgemein zu nutzen. Dem Bürgerbus wird als Ausgleich von dem Landkreis eine Pauschale gewährt.

-          Der Fahrplan der Linie 0 wird weiter optimiert und befindet sich z. Zt. im Genehmigungsverfahren.

Im Februar findet unsere Jahrshauptversammlung mit Neuwahlen statt.Auch für das Jahr 2017 sind die Nachhaltigkeit und weitere Steigerung des Fahrgästeaufkommens sowie die Gewinnung von weiteren Sponsoren und besonders ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern die wichtigsten Aufgaben. Bitte tragen Sie weiterhin aktiv mit dazu bei. Ihre Hilfe und Unterstützung durch Vereinmitgliedschaft, Fahrertätigkeit oder Sponsorenmitgliedschaft ist dafür der Garant und unentbehrlich für unseren Bürgerbus Projekt, damit es auch weiterhin gut angenommen wird.

Für die Unterstützung und Hilfe, die uns bisher von der Gemeinde, dem Landkreis, Behörden, Ämtern, CeBus, Bürgern, Sponsoren und Bürgerbusvereinen entgegen gebracht wurde, bedanken wir uns ganz herzlich. Besonders bedanken wir uns auch für die große Bereitschaft Sachspenden für die Weihnachtstombola zur Verfügung zu stellen. Unser Dank gilt hier insbesondere den örtlichen Geschäften, Betrieben und Institutionen, deren Erlös für eine gesellige Abendveranstaltung unsere Fahrerinnen und Fahrer mit verwendet wird.

Wir wünschen Ihnen allen, unseren Vereinsmitgliedern, Fahrern, Ihren Familien und Bürgerbusfreunden ein gesundes, glückliches und friedvolles Neues Jahr 2017.

Der Vorstand

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Jahresrückblick 2016 (6).pdf)Jahresrückblick 2016 (6).pdf[ ][ ]41 Kb01/09/17 10:02